Ruderst du schon oder hörst du noch?
– Ausgabe 10 –
Einsendefrist: Dienstag, den 31. Mai
23:59:59 Uhr

1. „Ruderst du schon oder hörst du noch?“

Die Kollektive Literaturzeitschrift Würzburg geht in ihre Jubiläums-Ausgabe Nr. 10. Zeit zur Überwindung von Talsperren, Nutzen von fluiden Straßen zum Schlagen von Brücken in unseren Köpfen. Plätze für alle zwischen nautischer und gebärdeter Sprache. Die Arche schließt vorerst am 31. Mai.

  • Ihr dürft/könnt/sollt/müsst zum Thema „Ruderst du schon oder hörst du noch?“ gesondert schreiben. Dabei darf frei assoziiert und gesponnen werden. Eine Tretbootfahrt, die Bekanntschaft vom Gebärdensprachkurs, Kindheitstage beim Nautischen Club Basel, Talsperren und Stauseen: die Klimasünde, CODA.
  • Reales Schreiben ist keine Voraussetzung; ihr dürft auch lyrisch, fiktional, satirisch oder sonstewie zum Themenkomplex schreiben.
  • Eure Beiträge werden dann in unserer neuen Themenrubrik gesammelt.
  • Die Lesung und Publikation der Ausgabe wird vorausssichtlich im Bootshaus zu Würzburg (Mergentheimerstr. 13) stattfinden. Dieses wird gleichermaßen vom Würzburger Ruderverein Bayern und dem Gehörlosen Würzburg und Umland e.V. sowie dem Gehörlosensportverein genutzt. Für den KLW e.V. ergibt sich durch weitere vakante Räumlichkeiten ebenso die Chance zum Einzug und so die Möglichkeit einer Begegnungsstätte für Literatur. Um die Vereinsarbeit, Stammtische, Lesungen, Lager, Archiv langfristig aus Privaträumen in vereinseigene Räumlichkeiten auszulagern, rufen wir für diesen Zweck, zur Mietkostenfinanzierung, zu folgender Spendenkampagne auf: mehr Informationen in Kürze …

2. Freier Teil

was immer euch auch zu Papier kam …

3. Kollektive Litfaßsäule

Besprechungsteil, in den zur KLW, ihrer Literatur, ihren Diskursen Gehöriges hineinkommt. Leserbriefe, Rezensionen, Meinungen, Zuschriften, Interpretationen und Co.